Kenan Parlak ist Träger des 9. Dan Kukkiwon

13.10.2017 19:32 von André Neumann

Als krönenden Abschluss einer fast 50-jährigen Taekwondo-Laufbahn hat Kenan Parlak (57) am 13. Oktober 2017 im Kukkiwon den 9. Dan bestanden. Kenan begann im Alter von 10 Jahren in der Türkei mit dem Taekwondo und war Mitglied der Deutschen und Türkischen Nationalmannschaft Technik.

 

Neben seinen vielen nationalen und internationalen Erfolgen hat Kenan als Trainer in seinem Verein zahlreiche Sportler ausgebildet und sie auf ihrem Weg des Taekwondo begleitet. Als Landestrainer in Hamburg und Schleswig-Holstein hat er über viele Jahre das Wettkampfgeschehen beeinflusst und viele Sportler zum Erfolg geführt.

 

Bis heute trainiert Kenan täglich und arbeitet mit sehr viel Disziplin und Ausdauer an seinen Techniken. Seine Leidenschaft für das Taekwondo, aber auch der Respekt und die Höflichkeit mit der er jedem begegnet, machen ihn zu einem Vorbild für junge Sportler und zu einem authentischen Großmeister des Taekwondo.

 

Der gesamte Vorstand der Taekwondo Union Hamburg e.V. gratuliert herzlich und freut sich über den ersten Träger des 9. Dan in Hamburg.

 

 

André Neumann

(Landesreferent Prüfungswesen / Landestrainer Technik TUH)

 

Zurück

Aktuelles

18.01.2018 12:58

DTU-Sichtungslehrgang Nord Zweikampf

Am 16.12.2017 fand in Hamburg ein DTU-Sichtungslehrgang NORD für den Zweikampfbereich statt. Diese Maßnahme wurde bei der DTU-Zweikampfkonferenz im Mai 2017 angeregt und noch in diesem Jahr umgesetzt. Die sportliche Leitung von Seiten der DTU hatte Disziplinbundestrainer, Boris Winkler und die Ausrichtung übernahm der Vizepräsident der TUH, Ümit Kalkan (uk-sportive - SC Europa 92).
 

Weiterlesen …