Poomsae Bundesranglisten Turnier in Witten -NRW-

06.05.2018 14:21 von Jens Beckmann

Hamburger Taekwondo Poomsae Sportler beim Bundesranglisten Turnier1 in Witten

28.04.2018 

Poomsae Bundesranglistenturnier1 in Witten (NRW)

Neben dem TUH-Kader Technik starteten 4 weitere TUH - Technik Sportler erfolgreich beim DTU-Ranglistenturnier in Witten.

 

Karen Heimann TV-Lokstedt im Einzel, Paarlauf und Syncron.

Kathrin Rau TV-Lokstedt in Synchron und Einzel.

Michael Stamm im Paarlauf für den Verein TV-Lokstdt.

Brigitte Halaweh in Syncron für den Verein TV-Lokstedt.

 

Der Auftakt für die Hamburger Poomsae Sportler hätte nicht besser beginnen können. 

Kathrin Rau und Karen Heimann starteten mit ihrer Teampartnerin aus Hannover Brigitte Halaweh im 3er Synchron und konnten sich deutlich und mit einem beachtlichen Vorsprung gegen die Konkurenz durchsetzen.

Und das mit den nicht sehr beliebten Formen 12 und 10. 

Zum 1.Platz Synchron Damen: Herzlichen Glückwunsch!

Synchron Witten

 

Direkt im Anschluß startete Karen Heimann mit ihrem Paarlaufpartner Michael Stamm aus TVSH in der Kategorie Paar über 31. 

Mit einer sehr guten Leistung konnte die beiden Poomsae Sportler die Silbermedaille erkämpfen. 

Bravo, Herzlichen Glückwunsch zum 2.Platz!

 

Paarlauf Witten

 

Auch Kathrin Rau wurde für eine sehr gute Leistung mit einer Silbermedaille belohnt.

Herzlichen Glückwunsch zum 2.Platz!

 

Das ganze wurde am Ende von Karen Heimann mit einer Bronze Medaille im direkten Wettbewerb mit der Weltmeisterin Imke Tuner abgerundet.

Herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille!

 

Ein sehr beachtlicher Erfolg der Hamburger Poomsae Sportler.

Vielen Dank für den Einsatz und die TOP-Vorbereitung an die Hamburger Vereinstrainer.

 

Aktivenbericht von Karen Heimann unterstützt von Jens Beckmann TUH-Breitensportreferent.

 

----------------------------------------------------------------------------

 

Der Kader Hamburg konnte folgende Platzierungen erreichen:

siehe Facebook Bericht von Matthias Behn.

 

Auszug Facebook:

Bundesranglistenturnier 1:

Unter der Verantwortung vom Vizepräsident Technik Matthias Behn entsendete Hamburg sieben Sportler:

Anuradha (Fuhlsbüttel) trotz guter Leistung leider schon ein Vorrundenaus 

Amelie Storch (Hamburger Sportfreunde) Finale und Bronze Medaille

Nam Phuong (Tangun Hamburg) Finale 

Mercan (Mosan Hamburg) Halbfinale

Leyla (Fuhlsbüttel) 2. Platz (hinter Weltmeisterin Imke Turner).

Tom (Fuhlsbüttel) wurde in  Poomsae Formen und Freestyle mit TOP Leistungen mit Platz 1 belohnt!!!!!

Steven (Fuhlsbüttel) gewann drei Medaillen. Gold wurde es im Freestyle Team (mit NTU, TVBB und NWTU), Paarlauf und Bronze in der Kategorie Freestyle Einzel. 

Kader Witten

Zurück

Aktuelles

13.05.2018 15:48

Trainer-Fortbildung zur DSGVO / Datenschutz im Verein am 17.06.2018

Hallo Sportsfreunde,

 

in zwei Wochen tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Da alle Vereine direkt betroffen sind und ab dem 25.05.2018 empfindliche Strafen drohen, wird es höchste Zeit für eine entsprechende Schulung, die mit 4 LE zur Wiederausstellung für Trainerlizenzen anerkannt wird. Ich würde es sehr begrüßen, wenn jeder Verein der TUH mindestens einen Vertreter schicken könnte.

 

Mit sportlichen Grüßen, Oli 

 

 

Weiterlesen …

10.05.2018 15:15

TUH-Danvorbereitungslehrgang am 06.05.18

Am 6.5.18 hat, bei schönster Wetter, der TUH-Danvorbereitungslehrgang beim TV Lokstedt stattgefunden.
16 Sportler, die ihren 1., 2. bzw. 3.Dan anstreben, haben ihren Leistungsstand in allen Bereichen demonstriert.

Zur intensiveren Beurteilung der Teilnehmer wurden Oliver Just (TUH Lehrreferent) und Dennis Fanslau (Kampfsportexperte für SV) von mir mit ins Lehrgangsteam berufen.
Während des mehrstündigen Lehrgangs wurde noch einmal auf individuelle Stärken und Schwächen der einzelnen Teilnehmer hin geweisen und Anhand von Beispielen und Übungen die Techniken trainiert.

Weiterlesen …