Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften

08.02.2017 13:39 von Ümit Kalkan

"Gern geschehen Hamburg!"

 Mit  3 x Gold und 2 x Bronze mischte unser Team ganz oben mit. Am Samstagabend war die Sensation perfekt, die TANGUN – HH e. V. holte den 3. Platz in der Vereinswertung bei den Senioren und sicherte sich, wieder einmal, den Ruf zu den Top – Vereinen in ganz Deutschland zu gehören. Es war einfach schön anzusehen wie sich unsere Sportlerinnen und Sportler einen Sieg nach dem anderen holten. Hier unsere Titelträger :
 
DEUTSCHER MEISTER    in der HERRENKLASSE   - 68 Kg.  EBRIMA LEIGH
DEUTSCHE MEISTERIN  in der  DAMENKLASSE    - 46 Kg.  ÖZLEM GÜRÜZ
DEUTSCHER MEISTER JUG: A  MÄNNLICH           - 73 Kg.  MOUHAMED DIAB
3. PLATZ : HERRENKLASSE                               - 58 Kg.  NORMAN JAGOW
3. PLATZ : JUGEND A MÄNNLICH                       - 48 Kg.  LEON BUCHHOLZ
 
Die Halbfinalkämpfe von Leon und Norman waren so knapp, dass beide  auch das Finale hätten  erreichen können. Hier ging es wirklich um die berühmte „eine Sekunde“ die über Sieg oder Niederlage die Entscheidung brachte. Beide Kämpfer brauchten sich keine Vorwürfe zu machen, viele der Punkte, die sie erzielten, wurden nicht ausgelöst und gaben damit ihren Gegnern immer wieder einen Vorteil. So etwas macht einen nur stärker für das nächste Mal. Unsere Sieger/innen erhalten demnächst die Einladungen für die Dt. Nationalmannschaft und werden für weitere Einsätze vorbereitet. Das gilt auch für Eslem Nur Demir und Adiba Asimi wegen Bronze bei der GO.
 
 
 

Zurück

Aktuelles

10.12.2017 14:36

Ergebnisse der Landes-Danprüfung

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 fand in Hamburg die zweite Danprüfung in diesem Jahr zum 1. – 3. Dan statt. Bereits zum zweiten Mal wurde die Winterprüfung in Kooperation mit dem TVSH ausgerichtet. 

 

Weiterlesen …

06.11.2017 14:24

Leitfaden zur Wiederausstellung von Trainerlizenzen

Liebe TUH-Lizenztrainer,

 

nach Ablauf der Frist zur Überführung in das LiMS (31.10.2017) können die erfolgreich überführten Trainerlizenzen nun wiederausgestellt werden. Nehmt hierzu bitte den beiliegenden Leitfaden zur Kenntnis.

 

Noch nicht überführte Lizenzen können ab 01.01.2018 kostenpflichtig (50,- €) nachträglich überführt werden. Lizenzen, die nicht innerhalb des jeweiligen Anerkennungszeitraumes überführt werden, verfallen endgültig.

 

Beste Grüße, Oli

 

 

 

Weiterlesen …